HowTo: POSTBAG

postbag-2016

Hallo, auf dieser Seite findest Du alle HowTos zur POSTBAG, unserer Satteltasche fürs Mountainbike.

Anbringung der POSTBAG-Satteltasche

Wie Du vermutlich schon gesehen hast, enthält das Zubehörpaket der POSTBAG folgende weitere Komponenten:

  • 1 x Spanngurt mit Klick-Verschluss
  • 2 x Spanngurt mit Spanner und Klemme
  • 2 x Gurtschlaufe

Video Tutorials

In diesen Videotutorials siehst Du, wie die POSTBAG (ab Modelljahr 2016) angebracht wird und mit Packsack, respektive Drybag bestückt wird. Für die ältere POSTBAG (vor 2016) schaut Euch bitte die Textanleitung unten an.

POSTBAG am Sattelrohr anbringen
POSTBAG mit Packsack oder Drybag bestücken

Diese ermöglichen Dir, die POSTBAG optimal am Mountainbike zu befestigen. Die Anbringung der POSTBAG ist zudem kein Hexenwerk und geht schnell von der Hand. Also, let’se go!
(Hier außerdem zu sehen unser BURGFYR Packsack, den Ihr natürlich im Shop bekommen könnt. Alternativ bringt Ihr Euren Drybag ein.)
1. POSTBAG am Sattelrohr -lose- befestigen, sodass diese in Position bleibt und schiebt die beiden Gurtbänder durch Aufnahmepunkte unterhalb der POSTBAG. Die Seite mit Spanner führt Ihr durch das Sattelgestänge. Beachtet: Das kürzere Gurtband wird „nahe“ des Sattelrohrs durch einen Aufnahmepunkt geschoben, das längere Gurtband im hintersten Aufnahmepunkt. Probiert hier gerne aus, was bei Euch am besten funktioniert! (Faustregel: Je schwerer Euer transportiertes Gut, desto weiter entfernt führt Ihr das längere Gurtband vom Sattelrohr entfernt ein.)
2. Führt das Gurtband -wie abgebildet- durch die beiden mitgelieferten Klemmen. Im Anschluss durch die beiden -zuvor durch das Sattelgestänge gezogenen- Spanner.
3. Fügt den Packsack oder den Drybag ein und drückt diesen von hinten soweit wie Möglich in die POSTBAG hinein. Beachtet: Legt Eure schwereren Gegenstände möglichst nach vorne, also zur Sattelstange hin. Variiert die Gurtbänder, wenn Ihr mehr oder weniger Gewicht befördert, indem Ihr einen alternativen Aufnahmepunkt unterhalb der POSTBAG wählt.
4. Wenn der Packsack/ Drybag die endgültige Position erreicht hat, zurrt Ihr die Gurtbänder fest und verwendet im Anschluss die beiden Klemmen.
5a. Nun fixiert Ihr den Packsack/ Drybag, indem Ihr die Gurtbänder mit den beiden Klickverschlüssen spannt. Achtet darauf, dass die Gurtbänder nicht verdreht sind.
5b. Die rote Gurtweiche auf der Rückseite dabei circa mittig auf dem Gepäckstück (also dem Packsack oder Drybag) ausrichten, wenn Ihr die Gurte abspannt.
6. Fertig gespannt.
7. (Entfällt bei Produkten ab 2016) Mit Hilfe der beigefügten Klettstreifen könnt Ihr nun die Gurtbänder -soweit benötigt- ordnen. Alternativ könnt Ihr auch die Gurtweiche nutzen, um überschüssigen Gurt zu verstauen (siehe Schritt 5b)
8. (Entfällt bei Produkten ab 2016) Fixierung des seitlichen Gurtbands mit Klettstreifen.
9. (Entfällt bei Produkten ab 2016) Alles gut? Dann spannen wir nun letztendlich noch den Klettverschluss am Sattelrohr nach.
10. Fertig.

Das Produkt zielt darauf ab, die perfekte Lösung für Euch zu sein. D.h. Ihr könnt und sollt variieren und EURE Lösung einsetzen. Wenn Ihr Lösungen gezielt für Euer Bike gefunden habt, freuen wir uns, wenn Ihr ein Bild davon hochladen würdet! Benutzt hiefür gerne unser kudos.board. Fragen und Anmerkungen können direkt am Seitenende im Kommentarfeld abgegeben werden.